Autor: Tierarzt-Praxis

Noch einmal Glück gehabt! Tabletten mit Fleischgeschmack verschluckt!

Noch einmal Glück gehabt! Tabletten mit Fleischgeschmack verschluckt!

TablettenpackungSo sieht eine Verpackung von Schmerztabletten mit Fleischgeschmack aus, nachdem eine gewitzte Hündin sie sich aus einem geschlossenen Schrank heraus geschubst und nach zahlreichen Beißversuchen geöffnet hatte.  In einem kurzen unbeobachteten Moment hatte sie eine gewaltige Überdosis von 37 Tabletten verschlungen. Gott sei Dank reagierten die Hundehalter schnell und erreichten uns rechtzeitig in der Praxis. Hier konnten wir der Hündin durch eine Injektion, die sie zum schnellen Erbrechen reizte, direkt helfen.

Hundehalter aufgepasst ! Neue Staupewelle in NRW !

Hundehalter aufgepasst ! Neue Staupewelle in NRW !

In NRW sind viele Hundehalter in Sorge, da wieder vermehrt tote und kranke Füchse aufgefunden wurden, die positiv auf Staupe getestet wurden. Auch das Leverkusener Veterinäramt hat auf die Gefahr der Staupe-Infektion für Hunde mehrfach hingewiesen.

Die Staupe ist eine Viruserkrankung. Der Virus ist dem Masernvirus des Menschen verwandt und ruft eine schwere, potenziell tödliche Erkrankung hervor. Die Ansteckung erfolgt häufig durch direkten Kontakt von erkranktem Hund zu Hund, seltener von Wildtier wie Marder und Fuchs zum Hund, kann aber auch indirekt durch Einschleppung mit Schuhen und Kleidung erfolgen.

Eine gute Grundimmunisierung durch Impfung der Hunde gegen Staupe sowie die regelmäßige Auffrischung dieser Impfung können unsere Hunde gegen diese Erkrankung schützen und die Ausbreitung vermeiden.

Hundehalter aufgepasst ! Staupe in NRW !